teigwaren
Kaesebrötchen  
210 g Mehl
Backpulver
1 Becher kalter Kartoffelbrei
30 g zerlassene Butter
1/8 - 1/4 l Milch
5 EL grob ger. würziger Kaese
(Cheddar)
Mehl in eine Schüssel sieben,
Kartoffelbrei hineinrühren,
mit Butter und Milch befeuchten und einen weichen Teig formen.
Auf eine mehlbestäubte Unterlage legen.
Teig leicht kneten, in 8 Portionen teilen.
Eine Wurst von 25 cm rollen und daraus einen Knoten formen.
Auf ein gefettetes, mehlbestäubtes Backblech geben,
mit der restlichen Milch bestreichen und mit dem Cheddar bestreuen.
Backen bis sie goldgelb und gar sind.

 

Scones  
250g Mehl
1- 1 1/2 Päckchen Backpulver
60g Butter
1 Eßl. Zucker
190ml Buttermilch
Mehl mit Backpulver mischen und dies mit dem Zucker in eine große Schüssel geben.
Butter in kleine Flocken zerteilen und zu dem Mehl geben.
Mit dem Rührstab vermengen bis die Masse leicht krümelig ist.
Nun die Buttermilch hinzu. die Masse so lange kneten bis ein weicher Teig entstanden ist ( darf noch etwas klebrig sein).
Knete den Teig auf einer gut bemehlten Unterlage und rolle ihn bis auf eine Dicke von 1cm aus.
Mit einem runden Gefäß (z.B. ein Glas) mit etwa 5 cm Durchmesser kleine Formen ausstechen. Lege diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe die Scones bei 180°C, 10 -12 Minuten.

 

Brown Bread  
280g Vollkornmehl
280g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron oder Bikarbonat
1/2 - 3/4 l Buttermilch
Backofen auf 190° vorheizen.
Das Backblech mit geschmolzener Butter oder Margarine einfetten.
Die beiden Mehlsorten, das Backpulver und das Natron in eine große Schüssel sieben.
Genügend Buttermilch gebrauchen, um die Zutaten zu befeuchten und einen weichen Teig zu bilden. Die Menge der Buttermilch hängt von der Mehlstärke ab.
Teig auf eine mehlbestäubte Fläche geben und leicht kneten, bis er geschmeidig ist.
Eine 20 cm große Scheibe formen. Auf ein eingefettetes Backblech legen.
Mit einem mehlbestäubten Messer den Teig tief und kreuzweise einschneiden.
Mit Wasser bestreichen und mit etwas Mehl bestäuben. 20-30 Min. backen, bis das Brot beim Klopfen mit den Fingern hohl klingt.
 

 

Boxty - Bacstai

Boxty, das traditionelle irische Kartoffelgericht, kann man in Form von Brot, Grillkuchen, Klößen, Pfannkuchen und Pudding zubereiten.
In allen Fällen werden rohe Kartoffeln verwendet.
Irischen Kindern singt man das Boxty Lied vor:

Boxty on the griddle,
Boxty in the pan,
if you don`t eat your broxty
you`ll never get a man.

Boxty, das dem Schweizer Rösti sehr ähnlich ist, hat in jüngster Zeit eine unerwartete Wiederbelebung erfahren: In Callaghers` Boxty House in Dublin kann man sich eine Mahlzeit aus süßen oder pikanten Boxty Pancakes zusammenstellen.


 

Boxty Pancakes  
500 g Kartoffeln
2 EL Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
150 ml Milch
Die Kartoffeln schälen, reiben und in ein sauberes Tuch geben, dessen Enden man zusammendreht, um die Stärkeflüssigkeit hinauszupressen. Stärkeflüssigkeit in einem Gefäß auffangen.
Die ausgepressten Kartoffeln in eine Schüssel geben, Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen.
Aus dem Topf mit der Kartoffelstärke die klare Flüssigkeit abgießen und die zurückbleibende weiße Stärke zur Kartoffel-Mehl-Mischung geben. Mit der Milch zu einem leichten Teig von halbflüssiger Konsistenz verrühren und löffelweise in eine Pfanne mit heißem Fett oder auf eine heiße Platte geben. Auf beiden Seiten etwa 5 Minuten backen, bis die Kartoffelpuffer goldbraun sind. Boxty Pancakes serviert man mit Butter und Zucker oder Früchten, mit gebratenem Speck, Fleisch-, Fisch- oder Gemüsefüllung.


 

Boxty Bread  
250 g geschälte rohe Kartoffeln
250 g geschälte gekochte Kartoffeln
Salz
50 g Mehl

 
Die rohen Kartoffeln reiben und auspressen, wie im Rezept für Boxty Pancakes beschrieben; in eine Schüssel geben.
Die gekochten Kartoffeln zerstampfen.
Die ausgepressten rohen mit den gestampften gekochten Kartoffeln bedecken, damit sie sich nicht verfärben. Die weiße Stärke von den ausgepressten rohen Kartoffeln hinzufügen, salzen und gut durchmischen- Das Mehl einrühren.
Den Kartoffelteig zu einem flachen, runden Fladen formen und in einer schweren gusseisernen Pfanne backen, bis das Kartoffelbrot auf beiden Seiten leicht gebräunt ist (nach etwa 30 Minuten).
In Scheiben schneiden uns servieren.
 


 

 
 

~ nach oben ~